So wählen Sie den passenden Filter aus:

So finden Sie den richtigen Regenwasserfilter

Wir bieten die folgenden Filter an: Regenwasserfilter im Shop kaufen

Die veränderte Regensituation (mehr Starkregen) der letzten Jahre zeigt, dass viele Filter auf Grund ihrer kleinen Filterflächen und der zu geringen Maschenweite nur bedingt funktionsfähig sind. Besonders betroffen sind viele Filter, die im Speicher montiert werden. Um den Einstieg bei Wartungsarbeiten zu gewährleisten, werden von den Herstellern viel zu kleine Bauformen gewählt. Dieses hat zur Folge, dass die Filterfläche zum Verarbeiten größerer Wassermengen viel zu klein ist. Der Wirkungsgrad sinkt und die Zisterne bleibt leer. Ein weiteres Problem ist die Verarbeitung von Feinststoffen wie Pollen, Staub usw. diese lagern sich in Zeiten mit wenig Regen auf dem Dach ab und werden mit dem ersten Regen in den Filter gespült. Hier setzen Sie sich als schleimige Masse auf dem Filter ab und verstopfen diesen innerhalb von Sekunden. Das Nachfolgende Wasser läuft so ungehindert in den Kanal und nicht in den Regenspeicher.

Filter mit hohem Wirkungsgrad

Filter wie der GeoRain Filter (Einbaufilter), Optimax Pro (Einbaufilter), 3P Volumenfilter VF1 (Erdfilter) oder WISY Wirbelfilter WFF 150 schaffen hier Abhilfe. Sie besitzen große Filterflächen, sind einfach zu reinigen und haben auch bei stärkeren Regenfällen einen guten Wirkungsgrad.

Die Maschenweiten der Filter

Die Maschenweiten liegen zwischen 0,08 mm und 0,75 mm sie sind so gewählt, dass in der Zisterne ein optimales Wasserklima entstehen kann.

Beruhigter Zulauf

Filter mit einer Maschenweite über 0,5 mm benötigen einen beruhigten Zulauf. So setzten sich die anfallenden Sedimente ohne Verwirbelung am Boden der Zisterne ab. Durch die gleichzeitige Sauerstoffzufuhr verhält sich die Zisterne wie eine biologische Kläranlage. Das Wasser hat so immer eine optimale Qualität. 
 
Geringe Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf

Bei Speichern mit einer geringen Höhendifferenzen zwischen Zu- und Überlauf haben sich der 3P Patronenfilter (Einbaufilter) und 3P Zisternenfilter (Einbaufilter) bewährt. Sie sind vom Aufbau und der Maschenweite speziell auf diese Anforderung entwickelt worden.

Keine Höhendifferenz zwischen Zu-Ablauf

Diese ist wohl die schwierigste Situation die an einen Filter gestellt wird. Da hier die Schmutzstoffe waagerecht über den Filter geführt werden, ist die Verstopfungsgefahr um ein vielfaches höher als bei herkömmlichen Filtern mit Höhendifferenz. Dieses Problem ist nur mit einer entsprechend hohen Maschenweite zu lösen. Wir empfehlen hier Maschenweiten zwischen 0,7 mm und 1,7 mm. Auch mit diesen Maschenweiten kann das Wasser aus der Zisterne ohne Probleme für Garten und Haus genutzt werden. Wichtig ist hier jedoch der Einsatz eines beruhigten Zulaufs. Ein gut funktionierender Filter ist hier der 3P Sinusfilter (Einbaufilter). 

Rückspülvorrichtung zur Filterreinigung

Je nach Filterauswahl sollten Sie beim Einbau eine entsprechende Rückspülvorrichtung am Filter nicht vergessen. Diese ist z.B. beim Intewa Purain/Wechselsprungfilter besonders empfehlens-wert. Grundsätzlich gilt: Filter mit einem kleinen Filterelement und geringer Höhendifferenz im Filter sollten immer mit einer Reinigungseinheit ausgestattet werden. Diese erhöht den Reinigungsintervall und erhöht den Wirkungsgrad.

Nachträgliche Installation
Zur nachträglichen Installation ist der Rainus Fallrohrfilter (Rohrfilter) geeignet. Dieser Filter wirft groben Schmutz nach vorne aus und führt das gereinigte Wasser dem Speicher zu. Ein Kanalanschluss wird hier nicht benötigt.

Filter im Haus
Beim Einsatz von Tauchdruckpumpen empfehlen wir zum Schutz der Steuerungstechnik und Ausfilterung von Kleinstteilen den Einsatz eines Hausfilters.


Filterbeispiel:


3P Volumenfilter VF1
Beispiel: Regenwasserfilter Voluemenfilter VF1

WISY Wirbelfeinfilter
Beispiel Wirbelfeinfilter WFF100


Sie haben Fragen !
Gerne beraten wir Sie, welcher der passende Filter für Ihr Bauvorhaben ist.

Bitte beachten Sie, dass Abbildungen ähnlich sein können und wir für die Produktinformationen keine Haftung übernehmen können. Logos und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.
Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Alle Preisangaben in EUR