Betonzisterne richtig auswählen

So finden Sie die richtige Betonzisterne


Eine Zisterne aus Beton können Sie für die Toilettenspülung, die Waschmaschine und den Garten nutzen.
Sie Sparen so teures Trinkwasser, schützen die Grundwasserreserven und vermindern die Abflussspitzen bei starken Regenfällen.
Viele Gemeinden fördern die Regenwassernutzung oder räumen Zisternenbesitzern Vorteile bei der Gebührenrechnung für versiegelte Flächen ein.
Fragen Sie bei ihrer Gemeinde nach. 

Vorteile
  • Wer Regenwasser zum Waschen und für die Toilettenspülung nutzt, kann bis zu. 50 % des Trinkwasserbedarfs ersetzen. 
  • Betonzisternen mit Regenwasserfiltern reinigen das Wasser so, dass es ohne Probleme für Haus und Garten genutzt werden kann.
  • Beste Wasserqualität
  • bequemer Einstieg und ein großer waagerechter Arbeitsraum.
  • Der Behälter kann wieder mit dem angefallenen Erdaushub verfüllt werden.
  • Die hohe Stabilität (Wandstärken bis zu 11 cm) und Auftriebssicherheit bei Grundwasser sind weitere Pluspunkte von Betonspeichern.
 Bauweise eines monolithischen Betonregenspeichers
  • Betonzisternen werden heute in monolithischer  Bauweise gefertigt. Monolithisch bedeutet, dass der wasserführende Grundbehälter aus einem Stück und ohne Fugen hergestellt wird.
    Hierdurch sind Undichtigkeiten, wie Sie bei Zisternen in Ringbauweise entstehen  ausgeschlossen.
  •  Der obere Aufsatz der Zisterne wird als Konus bezeichnet. Der Konus dient zur Abtragung der auf den Behälter wirkenden Lasten.
    So können die Behälter durch verschiedene Deckeln bis 40 to. befahren werden.
Bei uns finden Sie Behälter in verschiedensten Ausführungen. Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Auslegung und Dimensionierung.
Wenn Sie wünschen, stellen wir Ihnen auch eine komplette Regenwassernutzungsanlagen mit Pumpe für die Gartenbewässerung oder einer Hausstation zur Nutzung mit Toilette und Waschmaschine zusammen.

Wir bieten die folgenden Behältertypen an.
Diese können wir auf Ihre speziellen Anforderungen konfiguriern, so dass die Zu- und Abläufe auch zu Ihrem Einsatzort passen.

Betonzisterne TypPerfect Basic:

  • monolithische Betonzisterne
  • mit Zulauf, Überlauf und Ablauf
  • Erhöhung bis 1m
  • begehbar


Betonzisterne TypPerfect Plus:

  • monolithische Betonzisterne
  • 4 variable Anschlüsse
  • Erhöhung bis 1m,
  • 5 to befahrbar
  • Einbaumöglichkeit für alle am Markt befindlichen Regenwasserfilter
  • vorbereitet für GeoRain Filter


Betonzisterne TypPerfect GR:

  • monolithische Betonzisterne
  • 4 variable Anschlüsse
  • Erhöhung bis 1m
  • 5 to befahrbar
  •  integrierter GeoRain Filter
  • Überlaufsiphon mit Kleintierschutz

Bild Zisterne Perfect GR

 
 Betonzisterne Typ Perfect VF:
  • monolithische Betonzisterne
  • 4 variable Anschlüsse
  • Erhöhung bis 1 m
  • 5 to befahrbar
  • 3P Volumenfilter
  • Überlaufsiphon UNO
  • beruhihgter Zulauf
Bild Zisterne Perfect VF

Betonzisterne Typ Perfect ZF:
  • monolithische Betonzisterne
  • 4 variable Anschlüsse
  • Erhöhung bis 1m
  • 5 to befahrbar
  •  3P Zisternenfilter
  • Überlaufsiphon DUO
  • bruhigter Zulauf
Bild Zisterne Perfect ZF

Zisterne zur Retention und Regenwasserrückhaltung

Retentionszisternen dienen zur Verminderung der Abflusspitzen bei großen versiegelten Flächen. Sie halten das Regenwasser zurück und geben es zeitversetzt an das Kanalsystem ab. Gemeinden und Städte können so die vorhandenen und oft nicht für neue Baugebiete ausgelegten Kanalsysteme weiter nutzen. Retentionszisternen werden oft gefördert. RETEC Retentionsspeicher können sowohl als Rententions- und Nutzwasserspeicher ausgelegt werden.


Betonzisterne Typ Perfect GRD:
  • monolithische Betonzisterne
  • 4 variable Anschlüsse
  • Erhöhung bis 1m
  • 5 to befahrbar
  •  integrierter GeoRain Filter
  • Einstallbare geprüfte Drossel